Allgemeine Bedingungen für die Erstellung von Luftbilder

Einfaches Nutzungsrecht

Bei der Übernahme bzw. beim Kauf von Bildmaterial und Videos wird das einfache Nutzungsrecht miterworben. Das einfache Nutzungsrecht erlaubt dem Besitzer, die Aufnahmen in einer festgelegten, vorher vereinbarten Art zu nutzen.

Ein ausschließliches Nutzungsrecht ist nur auf Anfrage möglich und wird nur in Ausnahmefällen auf Grundlage eines Lizenzvertrages erteilt. Die rechtliche Grundlage  kann hier eingesehen werden.

Versicherung

Damit Sie, wie auch wir, immer auf der sicheren Seite sind, besitzen wir selbstverständlich eine entsprechende Haftpflichtversicherung.

Hinweise für Einsätze mit Flugdrohnen

Allgemein:

(1) Auftragnehmer und Vertragspartner für die Bestellung ist die MISAYA GRAPHIX GmbH, Kätnerweg 1, 25853 Drelsdorf.
(2) max. Flughöhe 100 m
(3) kein Überflug von Menschen
(4) Der Auftraggeber ist verantwortlich für die Genehmigung des Fluges durch den Immobilien-bzw. Grundstückseigentümer.
(5) Alle Einsätze erfolgen gemäß der neuen Drohnen-Verordnung des Bundesministeriums für Verkehr sowie des LuftVG.
(6) Die Sicherheit für Leib, Leben und Technik hat absoluten Vorrang vor Vertragserfüllung. Der Pilot kann jederzeit den Flug beenden oder zurückweisen. Die Entscheidungs dabei liegt ausschließlich beim Piloten der Drohne.

Ausführung:

(1)Innerhalb von max. 5 Arbeitstagen (Mo-Fr), kann aber auf Grund von Wetter und aus Gründen der Flugsicherheit nicht garantiert werden. Lieferverzögerungen, die sich daraus ergeben, gelten als vereinbart.
(2) kein Flug bei Regen
(3) kein Flug vor Sonnenaufgang oder nach Sonnenuntergang
(4) Flüge nur bis zu einer Windstärke von maximal 30 km/h

Nutzungsrecht und Eigentumsvorbehalt 

(1) Die Nutzungsrechte an den Werken der MISAYA GRAPHIX GmbH werden wie folgt übertragen:

- einfach
- zeitlich unbeschränkt
- räumlich unbeschränkt

(2) Die Nutzung der Werke durch die MISAYA GRAPHIX GmbH zur Eigenwerbung z.B. auf der Website (www.luftbild-service-sh.de) ist zulässig.
(3) Die MISAYA GRAPHIX GmbH behält sich das Eigentum an den gelieferten Werken bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises für diese vor. Während des Bestehens des Eigentumsvorbehalts darf der Auftraggeber die Werke nicht veräußern, vervielfältigen oder sonst über das Eigentum hieran verfügen. 
(4) Bei vertragswidrigem Verhalten des Auftraggebers, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist die MISAYA GRAPHIX GmbH berechtigt, die Werke herauszuverlangen, sofern sie vom Vertrag zurückgetreten ist. 

Salvatorische Klausel:

Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Vorschriften.